Diese Trainings fördern die Haltungs- und Bewegungskompetenz im Beruf, fürs Hobby und beim Sport.
         Das spezielle Embodiment nutzt die Bewegungsintelligenz für Gesundheit und persönliche Entwicklung.
         Spannungsmuster, Überlastungen und Beschwerden können sich leichter lösen und vermieden werden.

"Auch bei Gesunden können Haltungen und

verlässliche Bewegungsabläufe abweichen,

mit Folgen wie Schmerzen und Blockaden."



ergänzend zu

Rolfing®, Osteopathie, Physiotherapie, ...

Yoga, Pilates, Feldenkrais, ... 

Judo, Aikido, Tai Chi,...

Fitness- und Bewegungsprogrammen


unterstützend bei

viel Sitzen (Büro, Auto) ... Computer, Handy, ...

Alltagstätigkeiten, einseitigen Bewegungen

Fitness, Indoor- und Outdoor Aktivitäten ...

Wandern, Klettern, Skate- und Snowboarden,

Radfahren, Reiten, Nordic Walking, ...

Laufen, Tanzen, Schwimmen, ...


vertiefend für

Bewegungsprofis, Therapeuten, Musiker, ...

Trainings - Haltungskompetenz


Ihre Körperhaltung ist ein Schlüssel dafür,

dass Sie die Anforderungen in Ihrem Beruf,

beim Sport und für Ihr Hobby leichter und schmerzfrei bewältigen können.


Hier lernen Sie in Einzelstunden oder als Gruppe Ihre Haltungskompetenz gezielt

für Ihre Tätigkeiten und Bedürfnisse zu verbessern.


Sie können damit auch die Effektivität von

Trainings- und Bewegungsprogrammen steigern, wie Yoga, Tanzen, Fitness.


  Haltungs- und Ausgleichskompetenz

    für Beruf, Hobby und Sport

  Bewegungsintelligenz und Core-Dynamik

  Anforderungsorientierte Gesundheits-

    vorsorge




Embodiment - Selbsthilfe


Mit einfachen Selbsthilfe-Moves können Sie sich ohne Anstrengung von Spannungen und negativem Stress befreien.


Durch diese besondere Art des Bewegens erleben Sie sich bewußter, können resistenter gegen Überlastungen und Schmerzen werden und sich allgemein schneller wieder erholen.


  Selbsthilfe bei ungesunden Spannungen,

    negativem Stress und belastenden

    Gewohnheiten der Haltung, Bewegung und

    Kommunikation

  Gleichzeitig bei sich und in der Welt sein

  Das gesunde Zusammenspiel von

    Körper, Geist und Psyche nutzen


        Praxis Mag. Adrian Faber |   Rolfing®  SI • Movement   |   4020 Linz   |   Rainerstraße 18a   |    Herrenstraße 20   |   0699 19 63 07 07

Embodiment (Verkörperung)

meint die Erkenntnis, dass wir Erfahrungen immer auch

körperlich machen,

körperlich integrieren,

körperlich ausdrücken.

Gleichzeitig ist unser Fühlen, Denken und Handeln körperlich geprägt.


Die Wechselwirkungen von Körper, Geist und Psyche manifestieren sich besonders sichtbar in Gewohnheiten der Körperhaltung, der Bewegung und des Ausdrucks.


Wenn manche dieser Gewohnheiten einschränken oder Schmerzen bereiten, macht es Sinn, auf sie

zu verzichten. Dabei hilft spezielles Embodiment.


Durch die individuell erarbeiteten Bewegungsabläufe lernen Sie sich bewusster wahrzunehmen und zb ungesunde Körperhaltungen und Spannungen beim Arbeiten,

bei anderen Tätigkeiten, beim Kommunizieren oder zb.

beim Atmen zu überwinden.


Nach einer bestimmten Zeit

des Embodiment bekommen Sie

ein besseres Gefühl dafür,

wie Sie eine Bewegung beginnen, wo Sie sich nicht so gut stabiliseren,

was Ihnen leicht fällt und auf

was Sie verzichten können.

Neue, gesündere Spannungsmuster entfalten sich dabei von selbst.


Auf einer nicht bewussten, psychosomatischen Ebene, wirkt Embodiment sofort und unmittelbar, allein dadurch wie ein Bewegungs-ablauf aufgebaut ist und wo bzw wie die Wahrnehmung aktiviert wird.


Neue Möglichkeiten der Haltung, Bewegung und des Ausdrucks erleichtern das Leben und bereiten besser auf schwierige Situationen vor.


Individuelles Embodiment kann auch bei Schmerzen und Beschwerden

eine nachhaltige Erleichterung bringen oder wenn wieder einmal zuviel los ist, für einen sofortigen Ausgleich sorgen.